Blaulicht Niedersachsen: Autobahnpolizei Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden auf der Autobahn 1 im Bereich Wildeshausen

Polizeiband

Delmenhorst (ddna)

Hoher Sachschaden ist gestern Abend (1. Mai 2021) bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 im Bereich Wildeshausen entstanden.

Zur Unfallzeit befuhr ein 33- jähriger Mann aus dem Kreis Stade die Autobahn in Richtung Hamburg. Kurz vor der Tank – und Rastanlage Wildeshausen verlor er aufgrund eines Reifenschadens die Kontrolle über seinen Mercedes und kollidierte mit der Außenschutzplanke. Im Anschluss drehte sich der Pkw und kam entgegengesetzt zur Fahrtrichtung auf dem Seitenstreifen zum Stehen.

Der 33-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.

Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bis zur Bergung musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Der entstandene Gesamtschaden wurde auf 23.000 Euro beziffert.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)