Blaulicht BW: (UL) B10, Gute Zusammenarbeit zwischen Zoll und Polizei führte zur Aufdeckung einer Trunkenheitsfahrt

Zwei Polizisten

Ulm (ddna)

Einen guten Riecher auch für nicht-zollrechtliche Verstöße bewies eine Beamtin des Hauptzollamtes am frühen Sonntagmorgen gegen 4 Uhr an der B10 in Dornstadt. Nachdem ein kroatischer Fahrzeuglenker aufgrund seiner auffälligen Fahrweise in eine Kontrollstelle des Zolls gewunken wurde, bemerkte die überprüfende Zollbeamtin bei dem 37 Jahre alten Mann starken Alkoholgeruch. Aus diesem Grund wurde die Polizei hinzugezogen. Ein Promilletest, den der 37 -Jährige freiwillig durchführte, ergab einen Wert weit über 2 Promille. Aus diesem Grund musste sich der Mann von einem Arzt eine Blutprobenentnahme entnehmen lassen. Sein Führerschein wurde zum Eintrag eines Sperrvermerks durch die Autobahnpolizei Mühlhausen sichergestellt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft musste der Mann zudem eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion