Blaulicht Niedersachsen: Fahrer entfernt sich unerlaubt vom Tankstellengelände (geb)

Polizeiauto auf der Straße

Hildesheim (ddna)

Alfeld. Gestern Abend (1. Mai 2021) kam es auf dem STAR-Tankstellengelände in der Hildesheimer Str. / Alfeld zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein unbekannter männlicher Fahrer befuhr von der Hildesheimer Straße kommend das Tankstellengelände mit seinem blauen Pkw und Anhänger. Hierbei fuhr er zwischen zwei an den Zapfsäulen gegenübergeparkten Pkw vorbei. Aufgrund der der nicht ausreichenden Lücke, kam es zu einem Zusammenprall der Außenspiegel. Die Geschädigte befand sich zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes in ihrem Pkw. Infolgedessen sprach Sie den Verursacher an und versuchte zwecks Schadensregulierung einen Personalienaustausch anzuregen. Der Verursacher zeigte sich uneinsichtig, bezahlte nach dem Tankvorgang seine Tankrechnung und entfernte sich unerlaubt in Richtung Tankstellenausfahrt / Walter-Gropius-Ring von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Das Tankstellengelände ist videoüberwacht und die Geschädigte fertigte eine Fotoaufnahme des Kennzeichens des verursachenden Pkw. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Die Schadenshöhe wird von der Polizei auf ca. 100 Euro geschätzt.

Zum genannten Verkehrsunfall werden Augenzeugen gesucht, welche sachdienliche Angaben oder Hinweise über den verursachenden Pkw und Fahrer geben können. Der Fahrer – welcher- sich zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalles an der gegenüberliegenden Zapfsäule befunden hat, wird ebenfalls gebeten sich zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)