Polizei NRW: Polizeibericht vom 02.05.2021

Polizeiband

Kreis Heinsberg (ddna)

Delikteaftaten:

Wassenberg – mehrere Einbrüche in Kellerräume gestern (1. Mai 2021) vermutlich zwischen 4:30 und 7:15 Uhr kam es in Wassenberg im Bereich Turmstraße und Burgstraße zu mehreren Einbrüchen in Kellerräume. Unbekannte Täter versuchten nach jetzigem Kenntnisstand in 4 Mehrfamilienhäuser einzubrechen. In drei Fällen gelang dies nicht, im vierten Fall gelangten die Täter in das Haus und machten sich an den dortigen Kellerräumen zu schaffen. Nach derzeitigem Stand wurden verschiedene Kleidungsstücke erbeutet.

Heinsberg – Diebstahl aus PKW

Zwischen dem 29. April 2021, 22 Uhr und dem 30. April 2021, 7:30 Uhr wurden auf der Elisabethstraße in Heinsberg eine Speicherkarte und Bargeld aus einem Wagen Ford Explorer entwendet.

Geilenkirchen – Gillrath

In der Nacht zum 30. April 2021 versuchten Unbekannte einen auf der Karl – Arnold – Straße abgestellten Firmen PKW aufzubrechen. Es blieb beim Versuch.

Hückelhoven – versuchter Diebstahl

Gestern (1. Mai 2021) kam es auf der Neckarstraße in Hückelhoven zu einem versuchten Diebstahl aus einem Kellerraum. Als die rechtmäßige Nutzerin gegen Abend ihren Kellerraum betrat, traf sie dort auf einen ihr Mann. Dieser hatte sich bereits einige Elektrogeräte zum Abtransport bereitgestellt. Die Polizeikräfte konnte den Mann im Keller aufgreifen und die Personalien feststellen. Die Ermittlungen dauern an.

Geilenkirchen – Gillrath

In der Nacht zum 1. Mai 2021 kam es auf dem Hahnweg in Geilenkirchen – Gillrath zu einer Sachbeschädigung. Eine auf einer Scheune montierte Photovoltaikanlage wurde vermutlich mit Steinen und Flaschen beworfen und dadurch erheblich beschädigt. Die Polizei ermittelt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Heinsberg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)