Blaulicht BW: „Falsche Polizeibeamtin“

Polizeiband

Tuttlingen (ddna)

Am Sonntag ist es am Nachmittag zu einem Betrugsversuch durch eine „Falsche Polizeibeamtin“ gekommen. Mit der bekannten Masche, dass in der Nachbarschaft eingebrochen worden sein soll, versuchte eine Betrügerin bei einer 83-Jährigen ihr Glück. Die Seniorin erkannte recht schnell, dass es sich bei der Anruferin nicht um eine Polizistin, sondern um eine Betrügerin handelte. Sie beendet das Gespräch, noch bevor die Anruferin ihre Fallstricke auslegen konnte. Es kam zu keinem Vermögensschaden.

Hinweise zum Betrugsphänomen „Falsche Polizeibeamte“ oder auch zum sogenannten „Enkeltrick“ finden sich auf den Seiten der polizeilichen Prävention unter www.polizei-beratung.de.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)