Blaulicht BW: Hundehalter gibt falsche Personalien an

Polizeiweste

Tuttlingen (ddna)

Beim Gassi gehen mit einem Hund aufgefallen ist ein Mann am Sonntagabend gegen 21 Uhr auf der Olgastraße. Die Polizei kontrollierte einen 23- Jährigen, da sein „American Bully“ keinen für diese Hunderasse vorgeschriebenen Beißkorb trug. Dabei gab der Mann den Beamten gegenüber falsche Personalien an. Er muss nun nicht nur wegen des Maulkorb – Verstoßes, sondern auch wegen Angabe falscher Personalien mit einem Bußgeld rechnen.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)