Polizei NRW: Telefonsprechstunde: Unsere Experten informieren Eltern und Lehrkräfte über sicheren Umgang mit Social Media und Co.

Lisa Thiebes und Dieter Hastrich beantworten Ihre Fragen am Telefon.

Bild: Lisa Thiebes und Dieter Hastrich beantworten Ihre Fragen am Telefon. (Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis presseportal.de)

Siegburg (ddna)

WhatsApp, YouTube, Instagram, Tik Tok, Snapchat … Internet und Social Media gehören für Kinder und Jugendliche zum Alltag – und sind in Zeiten von Corona und Homeschooling noch wichtiger für Kontakt und Kommunikation geworden. Bei der Nutzung der Apps sind Kinder und Jugendliche jedoch auch gewissen Risiken ausgesetzt. Cybermobbing, Hate Speech, Cybergrooming oder Fake News sind digitale Phänomene, die Eltern und Lehrer*innen kennen sollten, um Kinder aufklären und schützen zu können.

Da Elternabende derzeit kaum stattfinden und unser Kontakt zu Eltern und Lehrer*innen somit stark eingeschränkt ist, bietet unser Kommissariat Prävention und Opferschutz kommende Woche an zwei Tagen eine Telefonsprechstunde an. Die Experten Lisa Thiebes und Dieter Hastrich informieren Sie über mögliche Gefahren und geben Tipps, worauf Kinder und Jugendliche bei der Nutzung von Social Media achten sollten.

Wann? Montag und Dienstag, 10. und 11. Mai 2021, jeweils von 9 bis 12 Uhr. Kontakt: 02241 / 541-4712 und -4714

Wir freuen uns auf Ihre Anrufe! (fh)

Quelle: Kreispolizeibehörde Rhein – Sieg – Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion