Blaulicht BW: (A81, Gottmadingen) Fahrzeug geschnitten – Zeugen nach Zusammenstoß gesucht

Polizeiauto

A81, Gottmadingen (ddna)

Zu einem Zusammenprall zweier VW ist es am gestrigen Montag, am Abend, auf der A81 gekommen. Ein 27 -Jähriger war aus Hilzingen kommend in Richtung Gottmadingen, am Beginn der Tempo-80-Zone, auf dem linken Fahrstreifen unterwegs, als er von einem bisher Fahrer rechts überholt wurde. Der Unbekannte scherte mit seiner Limousine so knapp vor dem Mann wieder ein, dass dieser eine Gefahrenbremsung einleiten musste.

Eine hinter dem 27-jährigen Mann fahrende 63-Jährige leitete ebenfalls erfolgreich eine Gefahrenbremsung ein und konnte einen Zusammenstoß noch verhindern. Hinter ihr wiederrum war ein 40-Jähriger unterwegs. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Auto der 63- jährigen Frau auf. An dem Fahrzeugheck des VW der Frau entstand Sachschaden von geschätzt 500 Euro. Der Pkw des Mannes wurde an der Front in Höhe von rund 2.000 Euro beschädigt.

Bei dem Auto des Unbekannten, der zuvor verbotswidrig rechts überholte und den 27 -Jährigen schnitt, soll es sich um eine silberne Limousine der Oberklasse, Audi A8 oder ähnlich, mit Konstanzer Kennzeichen handeln. Besonders Personen, die Angaben zu diesem machen können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Mühlhausen – Ehingen (Tel. 077330-0) zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)