Polizei NRW: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Zwei Polizisten

Duisburg (ddna)

Ein Motorradfahrer ist am Montagnachmittag (3. Mai 2021) auf der Eisenbahnstraße mit einem entgegenkommenden Auto zusammengeprallt und gestürzt. Der 34-jährige Motorradfahrer war in Richtung Verteiler Nordhafen unterwegs, als er in den Gegenverkehr geriet und mit dem Citröen kollidierte. Ein Rettungswagen brachte den Motorradfahrer mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Mann am Steuer des Autos, ein 37-jähriger Duisburger, blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme war die Eisenbahnstraße gesperrt.

Quelle: Polizei Duisburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion