Polizei NRW: PKW gegen LKW, 1 Person erheblich verletzt

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Warendorf (ddna)

In Beckum kam es Dienstag Nachmittag (4. Mai 21) zu einem Zusammenstoß zwischen einem Wagen und einem LKW. Ein 87-jähriger Warendorfer fuhr mit seinem Ford auf der Dyckerhoffstraße (B 475) in Richtung Ennigerstraße. Im Bereich einer scharfen Rechtskurve – der sogenannten Havariekurve – gerät der Warendorfer aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort kommt er unter den Auflieger eines entgegenkommenden 56-jährigen aus Barsinghausen mit seinem LKW – Gespann. Nach der Kollision wird der Warendorfer wieder zurück auf seinen Fahrstreifen geschleudert. Durch die Wucht der Kollision wird der 87-jährige schwer verletzt. Er konnte durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Beckum befreit und geborgen werden. Der Warendorfer wurde durch einen Rettungswagen in ein nahegelegendes Krankenhaus gebracht. Die B 475 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Neben der Polizei waren die Feuerwehr Beckum, sowie ein Rettungswagen und ein Notarzt eingesetzt.

Quelle: Polizei Warendorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion