Blaulicht BW: 7000 Euro Sachschaden bei Auffahrunfall

Polizeiweste

Aalen (ddna)

Ein 32 Jahre alter VW – Fahrer befuhr am Dienstag am Morgen die B29 in Fahrtrichtung Stuttgart. Auf Höhe der Anschlussstelle Geradstetten bremste er sein Auto ohne Grund stark ab, sodass der hinter ihm fahrende 66 Jahre alte Lkw – Fahrer trotz Vollbremsung auffuhr. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 7.000 Euro, der rechte Fahrstreifen musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)