Blaulicht BW: (BC) Unter Drogen gefahren / Wegen mehrerer Verstöße muss sich ein 31-Jähriger nach einer Kontrolle am Donnerstag in Bad Buchau verantworten.

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Ulm (ddna)

Gegen Mittag stoppte die Polizei den 31-Jährigen zwischen Bad Buchau und Oggelshausen. Er war zu schnell unterwegs gewesen. Bei erlaubten 70 km fuhr der Mann mit seinem Hyundai 115 km. Bei der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Drogen unterwegs war. Ein Test bestätigte das. Deswegen musste er eine Blutprobe abgeben. Darüberhinaus ergaben Ermittlungen der Polizei, dass der Mann keinen Führerschein hat.

Drogeneinfluss schränkt die Wahrnehmung und Aufmerksamkeit extrem ein. Wer dann fährt, beeinträchtigt die Sicherheit des Straßenverkehrs. Somit entstehen viele Gefahrensituationen, die oft zu einem Unfall führen können. Die Polizei führt deswegen intensiv Verkehrskontrollen durch.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)