Blaulicht BW: (GP) Motorradfahrerin flüchtet vor Polizeikontrolle / vermutlichen ohne Führerschein war eine Frau auf einem Motorrad unterwegs.

Polizeiband

Ulm (ddna)

Augenzeugen zu einem Vorfall am Freitagabend gegen 18:20 Uhr sucht der Verkehrsdienst Göppingen. Ein unbekannter Autofahrer wurde durch ein Motorrad gefährdet. Vorausgegangen war der Fluchtversuch einer 22-Jährigen vor einer Polizeikontrolle. Die Kradlenkerin befuhr die B466 aus Richtung Gosbach kommend in Richtung Gruibingen. Weil die Ampel an der Einmündung Gruibinger Straße Rotlicht zeigte, fuhr sie links an den wartenden Autos vorbei. Sie sollte deshalb von einer Streife des Verkehrsdienstes Mühlhausen kontrolliert werden. Als dies die Motorradfahrerin bemerkte, bog sie trotz Rotlicht in die Gruibinger Straße ab und beschleunigte stark. Mit ca. 80 km statt der erlaubten 30 km fuhr sie in die Bahnhofstraße und bog dann in die Wiesensteiger Straße ab. Dabei gefährdete sie einen entgegenkommenden Pkw, der stark abbremsen musste. Unmittelbar danach gelang es der Streife die Motorradfahrerin zu überholen und anzuhalten. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft beschlagnahmten die Beamten den Führerschein der Frau und ihre auffällig gelb folierte Yamaha R6. Es wurde ein technisches Gutachten angeordnet, um festzustellen, ob die Frau berechtigt war mit ihrem vorliegenden Führerschein das Motorrad zu lenken. Autofahrer, die durch die Kradlenkerin gefährdet wurden, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei in Göppingen unter 07161-2163 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)