Unfall BW: Auf regennasser Fahrbahn von der Straße abgekommen und erheblich verletzt

Polizeiweste

Ostrach-Tafertsweilerdkreis Sigmaringen (ddna)

Schwere Verletzungen zog sich eine 19-jährige Pkw -Lenkerin bei einem Verkehrsunfall am Mittwochvormittag gegen 11:15 Uhr auf der L 280 bei Tafertsweiler zu. Den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge befuhr die Frau die Strecke von Bolstern kommend in Richtung Ostrach und kam in einer langgezogenen Linkskurve vor dem Ortseingang Tafertsweiler mutmaßlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schlechten Wetterverhältnissen und regennasser Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab. Dabei drehte sich der Pkw und prallte mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 19-Jährige aus dem Wagen geschleudert und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Die Verletzte wurde nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Das nicht mehr fahrbereite Auto, an dem Sachschaden in nicht bekannter Höhe entstand, musste von einem Abschleppdienst abtransportiert werden. Die Freiwillige Feuerwehr Ostrach war ebenfalls vor Ort im Einsatz. Ob die 19-Jährige möglicherweise den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)