Polizei NRW: 16-Jährige setzt sich gegen sexuelle Belästigung zur Wehr

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Mönchengladbach (ddna)

Eine 16- jährige Frau ist am Montagabend (31. Mai 2021), gegen 22:30 Uhr, auf der Waisenhausstraße in Mönchengladbach – Rheydt von einem Mann sexuell belästigt worden.

Der Unbekannte hatte die spätere Geschädigte in der Rheydter Innenstadt im Bereich der Friedrich – Ebert – Straßeptstraße angesprochen, als sie dort unterwegs war. Der Mann begleitete die Frau bis zur Waisenhausstraße. Dort habe er sie in einen Hauseingang gedrückt und oberhalb der Kleidung unsittlich angefasst. Weil sich die 16 -Jährige energisch zur Wehr setzte, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete.

Er wird wie folgt beschrieben: männlich, 17-18 Jahre alt, 175-180 cm groß, kräftige Statur, südeuropäischer Phänotypus, dunkler Hauttyp. Bekleidung: schwarze Adidas – Hose, schwarze Jacke und Kappe. Die polizeilichen Fahndungs – und Ermittlungsmaßnahmen verliefen erfolglos. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei bittet um Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können. Polizei Mönchengladbach: 02161-29-0.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)