Unfall NRW: Schwerverletzte Fußgängerin nach Zusammenstoß mit Rennradfahrer

Zwei Polizisten

Mönchengladbach (ddna)

Am heutigen Dienstag, gegen Vormittag, kam es zu einem Zusammenprall zwischen einer 77-jährigen Fußgängerin und einem Rennradfahrer. Auf der Straße Wetschewell wollte die Frau die Fahrbahn überqueren und achtete scheinbar nicht ausreichend auf den aus Richtung Wilhelmshöhe kommenden Verkehr. Von dort kam ein 69 -Jähriger auf seinem Rennrad angefahren, der nach eigener Aussage nur sah, wie die Frau plötzlich zwischen zwei parkenden Autos auf die Straße trat. Für ein warnendes Zurufen seinerseits war es bereits zu spät und es kam zum Zusammenstoß. Beide Personen stürzten zu Boden. Während der Radfahrer unverletzt blieb, wurde die 77-Jährige schwerverletzt mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)