Blaulicht Niedersachsen: Autobahnpolizei Kontrolle eines Kleintransporters auf der Autobahn 28 im Bereich der Stadt Delmenhorst

Polizeiauto

Delmenhorst (ddna)

Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn stoppten heute Morgen den Fahrer eines Kleintransporters, der auf der Autobahn 28 in Richtung Bremen unterwegs war.

Bei der Kontrolle händigte der 40-jährige Fahrer des Kleintransporters einen polnischen EU – Kartenführerschein und einen polnischen Ausweis aus. Beide Dokumente stellten sich als Totalfälschungen heraus. Tatsächlich handelte es sich bei dem Mann um einen montenegrinischen Staatsbürger, der sich unerlaubt im Bundesgebiet aufgehalten hat und einer Erwerbstätigkeit nachgegangen ist. Da er bereits durch das für ihn zuständige Ausländeramt zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war, wurde Kontakt zu dieser Behörde aufgenommen.

Gegen den 40-Jährigen wurden Strafanzeige, unter anderem aufgrund der Urkundenfälschung und des illegalen Aufenthalts eingeleitet. Nach Rücksprache mit der Ausländerbehörde wurden aufenthaltsbeendende Maßnahmen eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)