Polizei NRW: Autofahrer überholt rücksichtlos und gefährdet Verkehrsteilnehmer – Augenzeugen gesucht

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Krefeld (ddna)

Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, der bereits am vergangenen Freitag (28. Mai 2021) mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet und sich unerkannt entfernt hat. Gegen Morgen wollte ein 61-jähriger Radfahrer die Werner – Voß – Straße in Höhe der Traarer Straße überqueren. Ein Lkw – Fahrer, welcher vom Europaring kommend, auf der Werner – Voß – Straße fuhr, bremste an der dortigen Ampel ab, da diese auf Rotlicht umsprang.

Als der Radfahrer sich in der Höhe des Lkw befand, überholte ein Kleinwagen den Lkw über die Linksabbiegerspur, um weiter geradeaus in Richtung Bockum zu fahren.

Dadurch gefährdete er den 61-jährigen Radfahrer und einen Autofahrer, der aus der Traarer Straße nach links abbog.

Laut Zeugenaussage soll es sich um einen Kleinwagen, ähnlich einem Opel Corsa oder VW Polo, handeln mit einer Metallic – Lackierung in den Farbtönen silber, grau und grün sowie dem Kennzeichen DU-CG.

Das Verkehrskommissariat bittet den Fahrer, sich zu melden und sucht nach Zeugen und weiteren Geschädigten des Vorfalls. Für Hinweise wenden Sie sich bitte telefonisch an die 02151 6340 oder per E- Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Quelle: Polizeipräsidium Krefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion