News Hamm: Einbruch in Kindergarten

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Hamm – Mitte (ddna)

Zwischen gestern Nachmittag (1. Juni 2021) und heute Vormittag brachen Unbekannte in einen Kindergarten auf der Hugo – Bröcker – Straße ein.

Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Gebäude und hebelten innerhalb des Objekts erfolglos an zwei weiteren Türen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet.

Quelle: Polizeipräsidium Hamm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Wenn weder Polizei noch Alarmanlage helfen – Einbrüche in NRW

Die gute Nachricht: die Zahl der Wohnungseinbrüche in Nordrhein-Westfalen geht zurück. Dass die Einbruchsdelikte noch weniger werden hatte allerdings die Mehrheit der Experten vorausgesagt.

Corona ist ein Grund für den Rückgang: zehntausende arbeiten zuhause, der Einbruchsversuch ist zu gefährlich, die Gefahr das auf einmal ein Blaulicht vor dem Haus zu sehen ist, ist zu groß.

In den erster sechs Monaten dieses Jahres gab es aber immer noch 80 Einbrüche – jeden Tag, in ganz NRW. Kein großartiger Rückgang, aber im ersten Halbjahr 2019 waren es noch 600 Delikte mehr als jetzt. 14.360 Fälle statt 14.900 – ein Rückgang von 3,5%. Eine gute Entwicklung, aber kaum beruhigend.

Blaulicht Redaktion