Blaulicht Niedersachsen: Größerer Polizeieinsatz nach vermeintlicher Bombendrohung in einem Einkaufzentrum in Brake

Polizeiauto

Delmenhorst (ddna)

Gestern (1. Juni 2021) ereignete sich ein Polizeieinsatz in einem Einkaufszentrum in der Weserstraße in Brake.

Die Marktleitung informierte gegen Nachmittag die Polizei und teilte eine mutmaßliche „Bombendrohung“ mit.

Daraufhin wurde der gesamte Einkaufsmarkt, sowie das umgebene Gewerbegebiet evakuiert und der Bereich weiträumig abgesperrt. Wie viele Kunden von der Evakuierung betroffen waren, ist derzeit unklar.

Die Polizei war mit Einsatzkräften vor Ort. Der betroffene Bereich wurde mit Hilfe von speziell ausgebildeten Diensthunden durchsucht.

Eine Bedrohungslage konnte nicht verifiziert werden. Auch eine akute Gefährdungslage für Kunden und Anwohner konnte nicht festgestellt werden, sodass der abgesperrte Bereich wieder freigegeben wurde.

Nach Entscheidung des Marktleiters blieb der Einkaufsmarkt für den restlichen Tag jedoch erst einmal geschlossen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion