Unfall NRW: Pedelec – Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

Einsatz mit Fahrzeugen

Aachen (ddna)

Am heutigen Morgen (2. Juni 2021) gegen 7:40 Uhr ereignete sich auf dem Vennbahnweg im Bereich der Einmündung zur Debyestraße ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pedelec – Fahrerinnen im Straßenverkehr. Eine 58-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen verhakten sich die Lenker der beiden Fahrräder, als sie auf gleicher Höhe waren. Die 32-jährige Radfahrerin konnte rechtzeitig von ihrem Fahrrad abspringen und blieb unverletzt. Die 58 -Jährige stürzte und wurde dabei ernsthaft verletzt. Passanten leisteten sofort Erste Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst und die Polizei. Nach notärztlicher Behandlung vor Ort wurde die Frau mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Zu diesem Zeitpunkt konnte durch den behandelnden Arzt Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden.

Die Unfallaufnahme erfolgte mit der Unterstützung eines Sachverständigen. Das Fahrrad der verletzten Frau wurde sichergestellt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Quelle: Polizei Aachen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)