Blaulicht Niedersachsen: POL-GÖ: (192/2021) Unfall an Kreuzung in 58 Jahre alte Autofahrerin schwer, zwei weitere Menschen leicht verletzt

Einsatz mit Fahrzeugen

Göttingen (ddna)

Hann. Münden, Kasseler Straße Feuerteich Dienstag, 1. Juni 2021, am Nachmittag

HANN. MÜNDEN (jk) – Bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung „Kasseler Straße Feuerteich“ sind am Dienstagnachmittag (1. Juni 2021) gegen 16 Uhr eine 58-jährige Autofahrerin schwer und zwei weitere Menschen leicht verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge, wollte die 58-Jährige vom Feuerteich nach rechts auf die Kasseler Straße abbiegen. Hierbei verlor die Nordhessin aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Mercedes und stieß gegen einen auf der Kasseler Straße an der Ampel wartenden VW Golf. Bei dem Aufprall wurde die mutmaßliche Unfallverursacherin erheblich verletzt. Sie musste von der Feuerwehr aus ihrem Wagen befreit werden. Ein Rettungshubschrauber flog sie in die Göttinger Universitätsklinik. Die beiden 59 und 66 Jahre alten Insassen des VW Golf aus dem Raum Hann. Münden erlitten keine bedrohlichen Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Kreuzung voll gesperrt werden.

Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens ist noch offen.

Quelle: Polizeiinspektion Göttingen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)