Polizei NRW: Radfahrerin verletzt – Auto fährt davon.

Polizeiband

Lippe (ddna)

Erst spät erhielt die Polizei Kenntnis von einem Verkehrsunfall, bei dem eine 50 -Jährige verletzt wurde und der Unfallverursacher sich aus dem Staub machte. Vergangenen Freitag befuhr die Frau als Radfahrerin die Brückenstraße in Richtung der Innenstadt von Lügde. Als sie gegen Nachmittag die Fahrbahnverengung am Dechenheim passiert hatte, drängte sie ein überholendes Fahrzeug an die Seite. Die 50-Jährige geriet mit dem Vorderreifen gegen den Bordstein und stürzte. Ihre Verletzungen mussten ambulant behandelt werden. Der Fahrer oder die Fahrerin des silberfarbenen Autos fuhr weiter. Augenzeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat unter 052310 zu melden. Insbesondere wird der Fahrer oder die Fahrerin eines grünen Geländewagens gebeten, sich für eine Zeugenaussage zur Verfügung zu stellen.

Quelle: Polizei Lippe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)