Blaulicht Niedersachsen: Verstärkte Kontrollen in Wilhelmshaven und Umgebung – Polizei und Ordnungsamt reagieren auf nächtliche Verstöße

Polizeiband

Wilhelmshaven (ddna)

Nachdem es insbesondere an den vergangenen drei Samstagen zu erheblichen Störungen und Verstößen durch Menschenansammlungen auf einem Parkplatz in der Güterstraße kam, folgen nun die Konsequenzen. Wiederholt hatten sich mehrere hundert Personen aus dem Weser-Ems Gebiet mit ihren Pkw in den späten Abendstunden bis in die Nacht hinein auf dem Parkplatz getroffen. Sie hatten sich hierzu zuvor in den sozialen Medien verabredet. Ein großer Teil der überwiegend jüngeren Personen belästigte mit dem entstandenen Lärm nicht nur die umliegenden Anwohner, sondern verstieß auch gegen geltende Corona-Regelungen. Sie bildeten Gruppen außerhalb der Pkw, grillten und rauchten gemeinsam Wasserpfeifen. Zusätzlich gefährdeten herumfahrende Fahrzeuge die Anwesenden und auch Dritte. Nachdem Gefährderansprachen keine Wirkung zeigten, erteilte die Polizei mittels Lautsprechereinsatz Platzverweise und räumte den Parkplatz. Bereits ab kommendem Freitag wird der Platz zu großen Teilen durch Baken und Schilder abgesperrt. Im gesamten Stadtgebiet und näheren Umland werden öfter Kontrollen durchgeführt. Hierbei werden etwaige Verstöße gegen die geltenden Corona-Regelungen nicht toleriert, sondern konsequent geahndet.

Quelle: Polizeiinspektion Wilhelmshavenesland, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion