Blaulicht BW: (Trossingen/ Lkr. TUT) – Hund verursacht Verkehrsunfall

Polizeiauto auf der Straße

Trossingen/ Lkr. TUT (ddna)

Am Mittwochnachmittag ist es in Trossingen im Bereich „im Tal“ zu einem Verkehrsunfall mit einem Hund gekommen. Gegen 16 Uhr ließ eine 42-jährige Hundehalterin ihren Hund, ohne auf ihn zu achten, aus dem Haus. Draußen angekommen, überquerte der Hund die dortige Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. Eine 58-jährige KIA – Fahrerin, die den Hund zu spät sah, erfasste ihn. Glücklicherweise wurde der Hund nur leicht an seiner Pfote verletzt. Am KIA entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)