Blaulicht BW: Abseilaktion durch Umweltaktivisten – Zeitweise Vollsperrung der Autobahn

Polizeiband

Stuttgart – Fasanenhof (ddna)

Eine Protestaktion von Umweltaktivisten zur Mobilitätswende hat am Samstag (5. Juni 2021) zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen geführt. Am Vormittag teilten Verkehrsteilnehmer mit, dass sich auf einer Brücke oberhalb der Bundesautobahn A8 zwischen Fasanenhof und Unteraichen zwei Personen mit Kletterseilen vom Brückengeländer abgeseilt hätten. Zur Abwehr von Gefahren für die Aktivisten und andere Verkehrsteilnehmer musste die Autobahn zeitweise gesperrt werden. Dies führte zu erheblichen Staubildungen in beiden Fahrtrichtungen der Autobahn. Durch Polizeibeamte wurden eine 34-jährige Frau und ein 21-jähriger Mann geborgen. Die Feuerwehr unterstützte die Bergungsmaßnahmen mit einem Drehleiterfahrzeug. Nach Bergung der Personen konnten um 14:45 Uhr sämtliche Sperrmaßnahmen aufgehoben werden. Die 34 -Jährige zeigte Anzeichen eines Hängetraumas und wurde für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart wird die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen die Personen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Verkehr und Nötigung prüfen.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)