Blaulicht BW: Betrunken und ohne Führerschein mit Roller unterwegs

Polizeiauto auf der Straße

Ulm (ddna)

Am Freitag gegen Abend wurde der Polizei ein Rollerfahrer gemeldet, der durch eine komische Fahrweise auffiel. Als die Streife der Laupheimer Polizei eintraf wollte der Fahrer gerade den Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Berblingerstraße verlassen. Wie er die Polizei sah wendete er, stellte den Roller auf dem Parkplatz ab und rannte weg. Nach kurzer Verfolgung zu Fuß konnte der 41-jährige Mann eingeholt werden. Er war mit über zwei Promille absolut fahruntauglich, außerdem hatte er keinen Führerschein für das Gefährt. Er wurde zur Blutentnahme in eine Klinik verbracht. Dazu mussten ihm zum Transport dahin Handschließen angelegt werden, weil er dies nicht freiwillig über sich ergehen lassen wollte. Anzeigen wegen Trunkenheitsfahrt und Fahren ohne Führerschein werden bei der Staatsanwaltschaft folgen. ++++ Polizeipräsidium Ulm, Führungs – und Lagezentrum, Volker Mayer Tel. 0731-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++(1064036)

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)