Blaulicht BW: Hochbetagter Rentner bei Verkehrsunfall sehr erheblich verletzt; Zeugen gesucht

Polizeiband

Leimen (ddna)

Sehr erhebliche Verletzungen zog sich ein 94- jähriger Fußgänger zu, die er bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag in der Straße „Am Mühlweg“ erlitten hatte.

Wie die bisherigen Ermittlungen der Heidelberger Verkehrspolizei ergaben, war ein 37-jähriger VW – Fahrer in der Straße rückwärtsgefahren und hatte dabei den Fußgänger übersehen. Trotz den leichten Zusammenstoßes stürzte der Rentner und zog sich Kopfverletzungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde er in eine Klinik gebracht. Am Auto entstand kein Schaden.

Augenzeugen, die den Unfall gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Heidelberg, Tel.: 0621-4111 oder beim Polizeiposten Leimen, Tel.: 062249-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)