Blaulicht BW: POL-Brand in Mehrfamilienhaus

Polizeiauto

(PF) Pforzheim (ddna)

Gegen Abend kam es in der 5. Etage eines Mehrfamilienhauses in der Bleichstraße in Pforzheim aus noch ungeklärter Ursache zu einem Wohnungsbrand.

Durch die Feuerwehr Pforzheim konnte der Brand am Abend bereits gelöscht werden. Eine Bewohnerin des Gebäudes wurde mit verdacht einer Rauchgasintoxitation in ein Krankenhaus eingeliefert.

Derzeit sind zwei Wohnungen unbewohnbar geworden, der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 200.000 Euro. Eine Person wurde durch die Polizei in diesem Zusammenhang vorläufig festgenommen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Brandursache und zur Person dauern noch an.

Simone Unger, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Pforzheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)