Unfall BW: A6, Mannheim / Mazda prallt Frontal auf Anpralldämpfer – Fahrerin ernsthaft verletzt

Einsatz mit Fahrzeugen

Mannheim (ddna)

Am Sonntagnachmittag, gegen 16:30 Uhr, prallte eine 67-jährige Fahrerin mit ihrem Mazda CX-3 Frontal auf die Anpralldämpfer am Autobahnkreuz Mannheim. Die Fahrerin befuhr die BAB 6 in Richtung Süden und verlor aufgrund eines medizinische Notfalls die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Durch den heftigen Aufprall wurde ihr Fahrzeug stark deformiert und die Fahrerin so schwer verletzt, dass die Feuerwehr das Fahrzeug aufschneiden musste um sie zu bergen. Anschließend wurde sie im ein Krankenhaus gebracht und ihr Fahrzeug abgeschleppt. An dem Fahrzeug und dem Anpralldämpfer entstand ein Gesamtschaden von ca. 23.000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurden zeitweise beide Abbiegespuren in Richtung Mannheim gesperrt, aufgrund der geringen Verkehrsdichte kam es jedoch zu keinem größeren Rückstau. Um 18:15 Uhr konnte alle Fahrbahnen wieder freigegeben werden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)