Blaulicht Niedersachsen: Harpstedt/Leicht verletzte Person durch „explodierenden“ Benzinkanister

Polizeiweste

Delmenhorst (ddna)

Gestern Mittag (5. Juni 2021) kam es in der Straße „Im Waldeck“, in Dünsen, Samtgemeinde Harpstedt, zu einer vermeintlichen „Explosion“ eines Benzinkanisters. Ein 22-jährige Mann aus Dünsen hatte einen mit Benzin gefüllten Kanister aus einem Holzschuppen heraus getragen, wobei sich aus noch unbekannter Ursache das darin befindliche Benzin entzündete und der Kanister „explodierte“. Durch den herbeieilenden Bruder konnte das entstandene Feuer sofort mit eigenen Mittel gelöscht werden. Der 22-jährige, der leichte Verbrennungen davon getragen hatte, wurde einem Krankenhaus zugeführt. Eingesetzt waren neben den drei Fahrzeugen der Freiwilligen Feuerwehr Harpstedt noch ein Rettungswagen sowie das Notarzteinsatzfahrzeug.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion