Blaulicht BW: Jugendlicher ausgeraubt – Augenzeugen gesucht

Polizeiauto

Stuttgart – Möhringen (ddna)

Ein Mann hat am späten Samstagabend (5. Juni 2021) einen 15-Jährigen in Möhringen ausgeraubt. Der Jugendliche befuhr gegen 23 Uhr mit seinem Pedelec einen Feldweg zwischen der Elfenstraße und der Sigmaringer Straße. Als ein Mann im Bereich der Schrebergärten aus einem Gebüsch sprang, kam der 15-Jährige beim Versuch auszuweichen zu Sturz, wobei er sich auch leicht verletzte. Daraufhin bedrohte der Täter den am Boden Liegenden mit einem Messer, welches er aus einem rechtsseitig an der Hose getragenen Holster geholt hatte, und forderte die Herausgabe der Geldbörse sowie seines Mobiltelefons. Nachdem der Geschädigte ihm seinen Geldbeutel mit Bargeld und sein Mobiltelefon ausgehändigt hatte, flüchtete der Unbekannte über die Felder. Der Täter wird wie folgt beschrieben: 25 bis 40 Jahre alt, 180 bis 185 cm groß, dunkle kurze Haare, sprach hochdeutsch ohne erkennbaren Akzent und trug einen schwarzen Pullover und eine lange schwarze Hose.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)