Blaulicht BW: Alkoholisiert die Kontrolle verloren

Polizeiauto

Kehl, Neumühl (ddna)

Nicht angepasste Geschwindigkeit und Alkohol am Steuer führten am Sonntagabend zu einem Unfall in Neumühl. Ein 39-Jähirger war gegen 22:55 Uhr mit seinem Skoda in Richtung Kork unterwegs, als er in der abknickenden Vorfahrtstraße aufgrund der gefahrenen Geschwindigkeit geradeaus in den Hof eines Anwesens fuhr. Dabei entstand auf dem Areal ein Schaden von rund 20.000 Euro. Der Skoda, der abgeschleppt werden musste, trug einen Schaden von rund 15.000 Euro davon. Wie sich bei der Unfallaufnahme durch Beamte des Polizeireviers Kehl herausstellte, war der mit rund 1,4 Promille alkoholisierte Mann nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins. Sein ausländischer Führerschein, den der seit längerem in Deutschland wohnhafte Mann hätte umschreiben müssen, wurde beschlagnahmt. Nach einer Blutentnahme sieht der Mann nun einem Strafverfahren entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Offenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)