News Bonn: Auf frischer Tat ertappt – Bewohner vereiteln Einbruch

Polizeiauto auf der Straße

Bonn (ddna)

In den späten Abendstunden des 4. Juni 21 gelang es den Bewohnern einer Privatwohnung auf der Graurheindorfer Straße in Bonn – Castell einen Einbruch zu vereiteln.

Am Abend waren die beiden Bewohner durch verdächtige Geräusche auf den Tatverdächtigen, der sich an ihrer Wohnungseingangstür zu schaffen machte, aufmerksam geworden. Um den Einbrecher zu vertreiben machten die beiden lautstark auf sich aufmerksam – mit Erfolg, die Tür hielt stand und der Tatverdächtige lief davon.

Die durch die alarmierte Polizei sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung führte nicht zur Feststellung des Verdächtigen. An der Wohnungstür konnten Aufbruchsspuren festgestellt werden.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 34 der Bonner Polizei bitten um Hinweise zu dem Geschehen unter 0228 15-0 oder per Mail an KK34.bonn@polizei.nrw.de.

Zudem appelliert die Bonner Polizei zum Schutz vor Einbruch: Wohnung sichern, aufmerksam sein und bei verdächtigen Wahrnehmungen umgehend die Polizei über Notruf 110 rufen.

Quelle: Polizei Bonn, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)