Blaulicht BW: Feuerwehreinsätze – Diebstahl auf Baustelle

Polizeiauto

Rems – Murr – Kreis::

Fellbach: Fahrzeugbrand

In der Schorndorfer Straße geriet am Montagvormittag ein Auto in Brand. Der Fahrer des Pkw Renault war dort gegen 10:40 Uhr unterwegs, als er bemerkte, wie es plötzlich aus dem Motorraum qualmte. Er hielt an und alarmierte die Feuerwehr, die mit 16 Mann und drei Fahrzeugen anrückten. Das völlig in den Flammen stehende Auto konnte gelöscht werden. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Der Schaden am Auto, das auch abgeschleppt werden musste, beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.

Winnenden: Wohnungsbrand – Keine Verletzte

Die örtliche Feuerwehr rückte am Montagvormittag zu einem Löscheinsatz aus, nachdem in einem Wohn – und Geschäftshaus in der Hauptstraße ein Feuermelder aktiviert war. In der betroffenen Wohnung, die sich im 3. OG befand, war niemand zu Hause, weshalb die Eingangstüre von der Feuerwehr zunächst gewaltsam geöffnet werden musste. Im Flur stand ein Staubsauger, der in Brand geraten war. Das Gerät wurde gelöscht. Der Schaden in der Wohnung beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Die Feuerwehr war mit 36 Einsatzkräften zwei Löschfahrzeugen und einer Drehleiter im Einsatz.

Aspach: Diebstahl auf Baustelle

Eine Baustelle im Sonnenhof wurde am vergangenem Wochenende von Dieben aufgesucht. Diese montierten an einem Radlader eine Gabel ab und stahlen diese. Der Wert des Anbaugerätes wurde auf 1.000 Euro beziffert. Hinweise zur Tat, bei der ein größeres Fahrzeug oder Anhänger zum Einsatz gekommen sein müsste, nimmt die Polizei in Backnang unter 071910 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)