Blaulicht Niedersachsen: Kind angefahren und geflüchtet / Betrunken gefahren

Polizeiauto auf der Straße

Altkreis Norden (ddna)

Verkehrsgeschehen

Norden – Kind angefahren und geflüchtet

In der Osterstraße in Norden kam es am Samstag zu einer Unfallflucht. Zwei Mädchen fuhren mit ihren Fahrrädern gegen Nachmittag auf der Osterstraße in Richtung stadteinwärts und wollten an der Kreuzung Osterstraße / Kleine Mühlenwallstraße weiter die Osterstraße befahren. Ein unbekannter Autofahrer, der von der Osterstraße nach rechts in die Kleine Mühlenwallstraße abbiegen wollte, ließ die Beiden offenbar vor, fuhr dann jedoch an und stieß mit einem der Mädchen zusammen. Die Elfjährige stürzte und wurde verletzt. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das verletzte Mädchen zu kümmern. Ein älterer Mann soll den Unfall wahrgenommen haben, ist jedoch namentlich nicht bekannt. Die Polizei Norden bittet um Hinweise auf den Verursacher oder den unbekannten Augenzeugen unter Telefon 04931 9210.

Norden – Betrunken gefahren

Ein 72 Jahre alter Autofahrer war am Sonntagmorgen betrunken in Norden unterwegs. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hielten die Beamtinnen und Beamten den Mann gegen 8 Uhr auf der Heringstraße an. Sie stellten fest, dass er unter erheblichem Alkoholeinfluss stand und führten einen Alkoholtest bei ihm durch. Dieser ergab einen Wert von mehr als 2,7 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobenentnahme entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet ein Strafanzeige.

Quelle: Polizeiinspektion Aurichtmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)