Blaulicht Niedersachsen: Übergabe der Sicherheitsberichte 2020 in der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg

Leiter PI Nienburg/Schaumburg Mathias Schröder und Bürgermeister der Stadt Nienburg Henning Onkes

Bild: Leiter PI Nienburg/Schaumburg Mathias Schröder und Bürgermeister der Stadt Nienburg Henning Onkes (Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg presseportal.de)

Nienburg (ddna)

(Haa) Auch in diesem Jahr wurde der Sicherheitsbericht der Polizeidirektion Göttingen an die Vertreterinnen und Vertreter der Kommunalpolitik in den beiden Landkreisen der Polizeiinspektion Nienburg und Schaumburg übergeben. Aufgrund der anhaltenden Corona – Pandemie war es auch in diesem Jahr leider nicht möglich, den Sicherheitsbericht im Rahmen einer Veranstaltung zu präsentieren und bei einer gemeinsamen Übergabe ins Gespräch zu kommen.

In der flächendeckend größten Polizeiinspektion der Polizeidirektion Göttingen mit ihren sechs Kommissariaten und dem Hauptsitz in Nienburg nahm es daher ein wenig mehr Zeit in Anspruch, alle Berichte persönlich und unter Einhaltung der geltenden Hygiene – und Abstandsregeln zu übergeben. Daher konnte die Übergabe nur in einem kleinen Rahmen von den jeweiligen Vertretern der Polizeibehörden mit einem kurzen Austausch stattfinden.

Mitte Mai startete der Leiter Polizeiinspektion Nienburg aumburg Mathias Schröder, mit der Übergabe des Sicherheitsberichtes an die Landräte der Landkreise Nienburg und Schaumburg, Detlev Kohlmeier und Jörg Farr. Außerdem erhielt der Bürgermeister der Stadt Nienburg, Henning Onkes, sein Exemplar ebenfalls persönlich von dem Leitenden Polizeidirektor.

Im Bereich des Polizeikommissariats Stadthagen übergab der dortige Leiter Marcel Bente die Sicherheitsberichte ebenfalls eigenhändig an die Bürgermeisterinnen und -bürgermeister der umliegenden Samtgemeinden und der Kreisstadt aus. In der Samtgemeinde Lindhorst erhielt Svenja Edler, in der Samtgemeinde Niedernwöhren Aileen Borschke und in der Samtgemeinde Sachsenhagen Jörn Wedemeier den Bericht von dem Polizeioberrat. In Stadthagen freute sich Bürgermeister Oliver Theiß über die persönliche Übergabe.

Der Leiter des Polizeikommissariats Rinteln, Jörg Stuchlik überreichte die Sicherheitsberichte auch persönlich an den Bürgermeister der Stadt Rinteln, Thomas Priemer und den Bürgermeister der Gemeinde Auetal, Heinz Kraschewski.

Werner Steding, Leiter des Polizeikommissariats Bückeburg, ließ es sich gleichermaßen nicht nehmen und händigte die Sicherheitsberichte persönlich an die Bürgermeister der umliegenden Samtgemeinden Nienstädt, Ditmar Köritz, Bad Eilsen, Bernd Schönemann, Obernkirchen, Oliver Schäfer und den Bürgermeister der Stadt Bückeburg, Reiner Brombach, aus.

Für das Polizeikommissariat Hoya überreichte der Leiter des Einsatz – und Streifendienstes Detlev Frenzel, der Bürgermeisterin und dem Bürgermeister der Samtgemeinden Heemsen und Hoya, Bianca Wöhlke und Detlef Meyer den Sicherheitsbericht. Carsten Föge von der Polizeiwache Marklohe händigte „seiner“ Samtgemeindebürgermeisterin Inge Bast – Kemmerer den Bericht aus. In der Samtgemeinde Liebenau überreichte Meike Wieschmann von der dortigen Polizeistation dem Stellvertretendem Samtgemeindebürgermeister Dieter Korte eines der Exemplare. Natürlich erhielt die Samtgemeinde Steimbke ebenfalls eine der Ausgaben. Der Kommissariatsleiter Frank Kolanowski überreichte dem dortigen Samtgemeindebürgermeister Knut Hallmann den Sicherheitsbericht.

Für die Samtgemeinden im Bereich des Polizeikommissariats Stolzenau überreichte der Dienststellenleiter Frank Münch die Sicherheitsberichte. Der Bürgermeister des Flecken Steyerberg, Heinz – Jürgen Weber, der Bürgermeister der Stadt Rehburg – Loccum, Martin Franke sowie der Bürgermeister der Samtgemeinde Mittelweser Jens Beckmeyer erhielten jeweils ein Exemplar. In der Samtgemeinde Uchte freuten sich der Bürgermeister Reinhard Schmale und sein Stellvertreter Andreas Jasper über die Broschüre.

Die beiden Samtgemeinden Bad Nenndorf und Rodenberg besuchte der Kommissariatsleiter Michael Panitz Anfang Juni. Er übergab jeweils ein Exemplar an den Bürgermeister der Samtgemeinde Bad Nenndorf, Mike Schmidt, und an den Bürgermeister der Samtgemeinde Rodenberg, Georg Hudalla.

Die wesentlichen Inhalte des Sicherheitsberichts sowie Zitate der Polizeipräsidentin, Frau Gwendolin von der Osten finden Sie in der Pressemitteilung der Polizeidirektion Göttingen, die unter dem Link https:/.presseportal.deulicht21075 ,abrufbar ist.

Die digitale Version des Sicherheitsberichtes 2020 kann auf der Homepage der Polizeidirektion Göttingen unter https:/d.ly020 ,eingesehen werden.

Quelle: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)