Polizei NRW: Umweltaktivisten klettern auf Vordach des Innenministeriums – Mehrere Strafanzeigen

Einsatz mit Fahrzeugen

Düsseldorf (ddna)

Montag, 7. Juni 2021, 13 Uhr

Heute Nachmittag kletterten fünf Umweltaktivist:innen widerrechtlich auf das Vordach am Eingang des Innenministeriums Nordrhein – Westfalen, entrollten ein Transparent und blieben dort sitzen. Elf weitere Personen befanden sich auf der Fläche vor dem Innenministerium.

Die Polizei Düsseldorf war kurz darauf mit starken Kräften vor Ort. Gegen Nachmittag wurde die Aktivistengruppe mit Unterstützung eines Höheninterventionsteams vom Vordach geführt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Personen wieder entlassen. Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs.

Quelle: Polizei Düsseldorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)