Polizei NRW: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Schalke – Nord

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Gelsenkirchen (ddna)

Zwei Autofahrerinnen haben sich bei einem Verkehrsunfall in Schalke -Nord am Freitag (4. Juni 2021) Verletzungen zugezogen. Die beiden Frauen fuhren am Nachmittag hintereinander auf der Uferstraße, als die 22-jährige Mercedesfahrerin aufgrund des Verkehrs stark bremste. Die 38-jährige Audifahrerin bremste ebenfalls, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr auf den Mercedes vor ihr auf. Die 22-Jährige wurde durch die Besatzung eines Rettungswagens an der Unfallstelle ambulant behandelt. Die 38-Jährige wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Mercedes und der Audi wurden abgeschleppt. Polizeibeamte sperrten die Uferstraße im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)