Blaulicht BW: Brühl / 66 -Jähriger verursacht betrunken zwei Unfälle und flüchtet – Dank Augenzeugen schneller Ermittlungserfolg

Polizeiband

Brühl (ddna)

Aufmerksame Zeugen sahen den Fahrer eines Fiats, wie er in Friedrich – Ebert – Straße mit seinem Auto zunächst den Parkplatz eines Supermarktes verlassen hatte, ohne auf den Straßenverkehr zu achten die Straße überquerte und dort gegen einen Baumschutz am Fahrbahnrand fuhr. Anschließend legte der Mann den Rückwärtsgang ein und kollidierte mit einem geparkten Skoda. Danach flüchtete er. Dank der Zeugen, die sich das Kennzeichen des Mannes merkten, konnte er schnell ermittelt werden. Er wurde schwankend von den verständigen Polizeibeamten zuhause angetroffen. Vor dessen Anwesen konnten die Polizisten auch das Unfallauto feststellen. Im Auto lag eine leere Flasche Wodka sowie eine leere Bierdose. Einen Alkoholtest verweigerte der 66-Jährige, weshalb er für eine Blutprobe zur Dienststelle mitgenommen wurde. Das Ergebnis hiervon steht noch aus. Der Schaden, den der Mann verursachte, beträgt mehr als 2.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion