Polizei NRW: Flucht verhindert – Ladendieb vorläufig festgenommen

Einsatz mit Fahrzeugen

Gelsenkirchen (ddna)

Zwei Mitarbeiter eines Discounters in Schalke – Nord haben gestern (7. Juni 2021) einen Ladendieb aufgehalten. Am Nachmittag wurde die Polizei zur Kurt – Schumacher – Straße alarmiert. Zuvor wurde der 27 -Jährige von Mitarbeitern dabei beobachtet, wie er mehrere Gegenstände eingesteckte. Als ihn beim Gang in Richtung Kasse ein 31- jähriger Angestellter ansprach, versuchte der 27 -Jährige zu flüchten. Zusammen mit seinem 58-jährigen Vorgesetzten verfolgte der Angestellte den Ladendieb, der schließlich auf dem Parkplatz vor dem Eingang gestoppt werden konnte. Trotz mehrfacher Versuche, sich loszureißen, konnte der 27 -Jährige festgehalten und schließlich von den Polizeibeamten vorläufig festgenommen und zur Wache gebracht werden. Ein freiwilliger Drogenvortest und ein freiwilliger Promilletest verliefen bei dem Mann ohne festen Wohnsitz in Deutschland positiv. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)