Blaulicht BW: (Sulz a.N. /Lkr. RW) – Glasfaserkästen beschädigt und weggefahren – Polizei sucht Augenzeugen

Polizeiauto auf der Straße

Sulz a.N.. RW (ddna)

Im Zeitraum von letztem Freitag (4. Juni 2021) bis zum heutigen Dienstag ist es in Sulz zu einer Unfallflucht mit hohem Sachschaden gekommen. Ein Fahrer kam – vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit – im Einmündungsbereich Gottlieb – Daimler – Straße und Meboldstraße mit seinem Auto von der Fahrbahn ab. Nachdem er auf die dortige Böschung fuhr, rutschte er ab und prallte gegen zwei Glasfaserkästen, die aus ihrer Verankerung gerissen wurden. Anschließend entfernte sich der Fahrer von der Unfallstelle.

Durch den Unfall entstand an den Kästen ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. An der Unfallstelle konnte die Polizei Fahrzeugteile sichern und einem Hersteller zuordnen.

Die Polizei sucht nun Augenzeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Sulz unter 07454 92746 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Konstanz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)