Polizei NRW: Ladendieb an Unterwäscheständer beobachtet

Polizeiband

Bielefeld (ddna)

MK / Bielefeld – Mitte – Zwei junge Damen haben gestern (7. Juni 2021) dafür gesorgt, dass ein Ladendieb nicht unerkannt aus der Altstadt verschwinden konnte. Die Ladenbesitzerin und Polizeibeamte nahmen die Verfolgung des Gesuchten auf.

Eine 22 – und eine 23-Jährige aus Bünde hielten sich gegen Nachmittag im Bereich einer Außengastronomie an der Niedernstraße auf. Sie beobachteten einen Mann, der sich in Höhe eines Durchgangs zur Ritterstraße für Herrenunterwäsche an einem Verkaufsständer interessierte. Er verließ mit einem Artikel den Außenbereich des Geschäfts und ging in Richtung Alter Markt.

Die beiden jungen Damen informierten die Filialleiterin des Shops über den Diebstahl. Die Frau nahm die Verfolgung des Ladendiebs auf und wählte den Polizeinotruf. Beamte der Stadtwache waren schnell zur Stelle und trafen an der Hagenbruchstraße auf den beschriebenen Dieb. In dem Rucksack des 48 -Jährigen aus Bochum entdeckten die Beamten das Diebesgut im Wert von knapp 20 Euro. Nach der Anzeigenaufnahme dufte er polizeibekannte Mann die Stadtwache wieder verlassen.

Quelle: Polizei Bielefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)