Blaulicht BW: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Polizeiweste

Bodenseekreis (ddna)

Friedrichshafen

Geparkte Autos beschädigt – Polizei bittet um Hinweise

Ein Unbekannter hat zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen zwei in der Dorfwiesenstraße geparkte Autos mutwillig beschädigt. An beiden Fahrzeugen wurden die Beifahrerseite zerkratzt, an einem der beiden zudem die Reifen zerstochen. Die Polizei Friedrichshafen ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet Personen, die Hinweise geben können, sich unter 07541-0 zu melden.

Friedrichshafen

Radfahrer kollidieren

Leichte Verletzungen zog sich ein 19- jähriger Rennradfahrer zu, als er am Montag am Nachmittag in der Bodenseestraße mit einem entgegenkommenden 49-jährigen Radfahrer kollidierte. Beide Zweiradlenker waren auf dem Geh – und Radweg unterwegs, als sie sich bei Wiggenhausen begegneten. Während der in Richtung Ailingen fahrende ältere Radfahrer keinerlei Reaktion zeigte, versuchte der 19-Jährige auszuweichen. Trotz seines Manövers konnte er eine Kollision nicht verhindern, stürzte über seinen Rennrad – Lenker zu Boden und zog sich Schürfwunden zu. Am Sportrad entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Der 49-Jährige blieb unverletzt.

Friedrichshafen

Lastwagen beschädigt

Mutmaßlich aus Verärgerung über das Parken auf dem Gehweg hat ein Unbekannter am Montag zwischen 9 und 14 Uhr gegen einen Lastwagen getreten und dabei den Blinker beschädigt. Der Fahrer des Lkw hatte das Fahrzeug wegen Bauarbeiten teilweise auf dem Fußgängerweg im Haselweg abgestellt, um den Straßenverkehr nicht zu behindern und musste die Beschädigung feststellen. Die Polizei ermittelt und bittet unter 07541-0 um Hinweise.

Friedrichshafen

Pkw rammt Betonpfeiler

Auf etwa 3.500 Euro wird der Sachschaden beziffert, der am Auto einer 52-Jährigen entstand, als sie am Montag am Nachmittag beim rückwärts Ausparken in der Tiefgarage eines Möbelhauses in der Ailinger Straße einen Betonpfeiler übersah. Während das Fahrzeugheck stark deformiert wurde, entstand am massiven Pfeiler kein Sachschaden.

Oberteuringen

Motorroller aus Carport gestohlen

Einen älteren Piaggio – Motorroller aus einem Carport in der Haydnstraße entwendet hat ein Unbekannter vergangene Woche in der Zeit von Mittwochnacht bis Sonntagabend. Wer Hinweise zum Täter oder dem roten Roller vom Typ „Free 50“ geben kann, wird gebeten, sich unter 07541-0 beim Polizeirevier Friedrichshafen zu melden.

Überlingen

Strafrechtliche Ermittlungen nach Parkrempler

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntag am Nachmittag in der Jodokstraße ereignete, ermittelt die Polizei nun strafrechtlich. Eine 53-Jährige hatte beim Rangieren die Kontrolle über ihren VW verloren und richtete an einem stehenden Auto etwa 4.000 Euro Sachschaden an. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, war der PKW, an dem der Sachschaden mit etwa 500 Euro eher gering ausfiel, seit einigen Tagen entstempelt und somit nicht versichert. Weil mutmaßlich kurz zuvor auch ein 37-jähriger Mann, bei dem sie das Fahrzeug am gleichen Tag gekauft hatte, mit dem Pkw unterwegs gewesen war, ermittelt die Polizei gegen beide wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Überlingen

Unfallflucht

Nachdem ein Pkw – Fahrer nach einem Verkehrsunfall am Montag gegen Nachmittag an der Tierheimkreuzung weiterfuhr, ermittelt die Polizei wegen Unfallflucht. Der Unfallverursacher bog mit einem silbernen PKW mit ausländischem Kennzeichen von der Bundesstraße kommend nach rechts auf die K 7786 Richtung Überlingen ein und übersah dabei den aus Nesselwanger Richtung nahenden Opel – Corsa eines 31-jährigen Vorfahrtsberechtigten. Infolge dessen kam es zum Streifvorgang, bei dem mehrere hundert Euro Sachschaden entstand. Augenzeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Personen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter 07551-0 mit dem Polizeirevier Überlingen in Verbindung zu setzen.

Markdorf

Polizeigewahrsam

In der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Überlingen endete der Montagabend für einen betrunkenen 25-jährigen Mann, der bei einem Lebensmittelgeschäft in der Mangoldstraße Passanten und Mitarbeitern aggressiv gegenübertrat und im Anschluss einem polizeilichen Platzverweis nicht nachkam. Eine Mitarbeiterin hatte die Polizei verständigt, da der Mann, der bereits am Vormittag negativ aufgefallen war, eine junge Mitarbeiterin beharrlich belästigte. Die Beamten erteilten ihm einen Platzverweis, dem er zunächst zögerlich nachkam. Kurze Zeit später musste die Streifenwagenbesatzung jedoch erneut anrücken. Der Mann war erneut zurückgekehrt und bedrohte einen Passanten mit einer zuvor zerschlagenen Glasflasche und hatte einen Regenschirm zerstört. Weil mit weiteren Störungen ausgehend von dem betrunkenen 25 -Jährigen zu rechnen war, nahmen ihn die Polizisten in Gewahrsam. Gegen ihn wird nun strafrechtlich ermittelt.

Salem

Autos zerkratzt

Nachdem ein Unbekannter in der Nacht von Samstag auf Sonntag mehrere in der Straße „Zur Öle“ geparkte Autos zerkratzt hat, ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigung. An einem der Fahrzeuge war ein Zettel mit dem Hinweis auf ein Parkverbot angebracht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Überlingen unter 07551-0 entgegen.

Frickingen

Zahlungsaufforderung für nicht bestellte Päckchen

Weil eine 55-Jährige in den vergangenen Wochen mehrere nicht bestellte Päckchen eines bekannten Online – Anbieters zugestellt bekam und mit mutmaßlich gefälschten Rechnungen zur Zahlung aufgefordert wurde, ermittelt die Polizei Überlingen aktuell wegen des Verdachts eines Betrugsversuchs. In den unerwünschten Päckchen, die vermutlich von Betrügern versandt worden waren, befand sich lediglich wertloser Schrott. Eine Nachfrage beim Online – Anbieter ergab, dass keinerlei Bestellvorgänge oder Rechnungen offen seien. Die Polizei warnt vor derartigen Betrugsmaschen. Sollten Sie den Verdacht schöpfen, Opfer eines Betrugs geworden zu sein, lassen Sie sich nicht unter Druck setzen, sondern verständigen Sie die Polizei.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)