Blaulicht BW: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Landkreis Sigmaringen (ddna)

Sigmaringen

Sachschaden durch Schmierereien

Mehrere Sachbeschädigungen durch Schmierereien konnten durch die Polizei in der letzten Woche unter anderem in der Konviktstraße, Badstraße und Mühlbergstraße festgestellt werden. Die unbekannten Täter besprühten mit schwarzer und gelber Farbe mit teils politisch links orientierten Buchstabenfolgen und Ziffern bevorzugt Brücken, Kabelverteilerschränke und Umspannstationen. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang zwischen den unterschiedlichen Taten. Das Polizeirevier Sigmaringen ermittelt nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und bittet unter 07571-0 um Hinweise.

Krauchenwies

Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von rund 250 Euro verursachte am Montag am Mittag ein 62-jähriger Sattelzug – Fahrer. Der 62-Jährige fuhr auf der Bundesstraße 311 von Krauchenwies kommend in Fahrtrichtung Rulfingen, wo er im Bereich der Serpentinen zunächst zum Stehen kam und nicht mehr anfahren konnte. Der Sattelzug – Lenker setzte seine Zugmaschine in Schrittgeschwindigkeit zurück und kam dabei rechtsseitig von der Fahrbahn in den dortigen Grünstreifen ab, wo er sich festfuhr. Im weiteren Verlauf musste der Sattelzug von einem örtlichen Abschleppunternehmen geborgen werden, wofür die Fahrbahn kurzzeitig gesperrt wurde. Die Straßenmeisterei Sigmaringen veranlasste eine örtliche Umleitung.

Krauchenwies

Unter Alkoholeinfluss am Steuer

Der Polizei wurde am Montag am Vormittag ein mutmaßlich unter Alkoholeinfluss stehender 51-jähriger Autofahrer gemeldet. Eine Polizeistreife konnte den 51-Jährigen an seiner Wohnanschrift antreffen. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab knapp 2,6 Promille, weshalb der Mann die Polizeibeamten im Anschluss zu einer Blutentnahme in ein Krankenhaus begleiten musste. Die Polizisten stellten zudem den Führerschein des 51-Jährigen sicher und zeigten ihn bei der Staatsanwaltschaft an.

Stetten am kalten Markt

Urkundenfälschung

Gegen zwei 38 – und 23 Jahre alte ausländische Staatsangehörige ermittelt der Polizeiposten Stellten am kalten Markt unter anderem wegen des Verdachts der Urkundenfälschung. Das Duo wollte sich am Montagfrüh am Morgen als Bauarbeiter mit mutmaßlich gefälschten Ausweispapieren Zutritt zu einer Baustelle verschaffen. Bei der Zutrittskontrolle konnten die Ausweise jedoch als mögliche Fälschung erkannt und die Polizei verständigt werden. Im Laufe der weiteren Überprüfung kam zutage, dass sich der 38 -Jährige illegal im Bundesgebiet aufhält. Beide Männer gelangen nun entsprechend zur Anzeige.

Krauchenwies

Verkehrsunfall

Aufgrund vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit verursachte ein 24- jähriger Audi – Fahrer bei einem Verkehrsunfall am Montagfrüh am Morgen Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Der Mann fuhr auf der Landesstraße 455 von Krauchenwies kommend in Fahrtrichtung Sigmaringendorf, wo er linksseitig von der Fahrbahn abkam, sich mit seinem Fahrzeug überschlug und auf der Gegenfahrspur zum Liegen kam. Der 24-Jährige wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um den verunfallten Audi. Die Landesstraße war während der Unfallaufnahme und der Räumung komplett gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Sigmaringendorf war mit elf Einsatzkräften vor Ort.

Bad Saulgau

Unfall

Ein unbekannter Sattelzug – Fahrer verursachte am Montag am Abend auf einem Firmenparkplatz in der Schwarzachstraße Sachschaden in Höhe von rund 9.000 Euro. Der Unbekannte befuhr mit seinem Lkw den örtlichen Firmenparkplatz ohne Berechtigung, fuhr über mehrere Grünanlagen und berührte einen Baum. Als ein Zeuge ihn ansprach, flüchtete der Sattelzug – Fahrer vom Parkplatz und beschädigte beim Ausfahren ein Metalltor. Das Polizeirevier Bad Saulgau hat die Ermittlungen wegen Unfallflucht gegen den ausländischen Sattelzug – Lenker aufgenommen.

Herbertingen

Diebstahl

Einen Geldbeutel mit rund 100 Euro Bargeld hat am Freitag zwischen 14:45 und 15:15 Uhr ein Unbekannter in der Lindenstraße aus einem Einfamilienhaus entwendet. Der Unbekannte betrat zur Tatzeit das unverschlossene Haus, durchsuchte einen Schrank und stahl die Geldbörse. Personen, denen im fraglichen Zeitraum etwas Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Saulgau unter 07581-0 zu melden.

Pfullendorf

Gemeinschädliche Sachbeschädigung durch Schmierereien

Bislang Unbekannte besprühten in der vergangenen Woche ein Gebäude auf dem Gelände der der Grundschule „Am Härle“ in der Adolf – Kolping – Straße mit gelber und blauer Farbe. Die Schmierereien wurden von einer Polizeistreife am Freitagvormittag festgestellt und bestanden aus einzelnen Buchstaben und Worten. Die Polizei ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Pfullendorf unter 075526-0 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion