Polizei NRW: Räuber scheitert an Seniorin und flüchtet – Augenzeugen gesucht

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Krefeld (ddna)

Am Montagabend (7. Juni 2021) ist ein Mann bei dem Versuch gescheitert, eine Seniorin auszurauben. Er flüchtete ohne Beute.

Am Abend war die 77-jährige Krefelderin mit ihrem Rollator an der Blücherstraße unterwegs. Auf Höhe der Viktoriastraße wechselte ein Fußgänger die Straßenseite, lief geradeaus auf sie zu und griff nach der Handtasche, die mit dem Gurt fest an den Griffen des Rollators befestigt war. Der Räuber riss häufig an der Tasche, die Seniorin setzte sich aber zur Wehr. Schließlich gab der Mann auf und flüchtete ohne Beute in Richtung Seidenstraße. Das Opfer blieb unverletzt und informierte die Polizei. Eine Fahndung verlief erfolglos.

Der Täter ist 1,70 bis 1,75 Meter groß, circa 20 Jahre alt, hat eine dünne bis hagere Statur und ein „europäisches Erscheinungsbild“. Er trug einen hellgrauen Jogginganzug ohne Kapuze.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte telefonisch an die 02151 6340 oder per E- Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Quelle: Polizeipräsidium Krefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)