Blaulicht Niedersachsen: Einbruch in Tankstelle / Glücklicherweise kein Feuer ausgebrochen / Radfahrerin leicht verletzt / Unerlaubtes Feuer gelöscht

Polizeiauto

Landkreis Osterholz (ddna)

Einbruch in Tankstelle

Schwanewede. Am frühen Mittwochmorgen brachen nach ersten Erkenntnissen mindestens vier Unbekannte in eine Tankstelle an der Hospitalstraße ein. Nachdem sie die Eingangstür gewaltsam öffneten, nahmen sie Waren in einem vierstelligen Wert an sich und flüchteten unerkannt. Die Polizei sucht nun mögliche Augenzeugen, die Angaben zu den Tätern oder einem möglichen Fluchtfahrzeug geben können. Hinweise nimmt die Polizei Osterholz unter 047910 entgegen.

Glücklicherweise kein Feuer ausgebrochen

Osterholz – Scharmbeck. Die Polizei Osterholz und die Freiwillige Feuerwehr Osterholz – Scharmbeck wurden am Dienstagnachmittag wegen des Verdachts eines Feuers in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in die Straße „Am Osterholze“ gerufen. Vor Ort stellten sie einen qualmenden Topf in der Küche fest, der den Brandmeldealarm ausgelöst haben dürfte. Ein Brand hingegen war glücklicherweise nicht ausgebrochen. Die 79- jährige Bewohnerin wurde dennoch von Rettungskräften zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Radfahrerin leicht verletzt

Lilienthal. Eine 15- jährige Radfahrerin verletzte sich bei einem Verkehrsunfall im Jan – Reiners – Weg am Dienstagabend leicht. Nach ersten Erkenntnissen wechselte sie bei der Fahrt in Richtung Torneestraße vom Gehweg auf der rechten Seite auf die Fahrbahn des Jan – Reiners – Weg und übersah dabei einen Pkw einer 22-Jährigen. Die 22-Jährige, die in gleicher Richtung unterwegs war, konnte den Pkw nicht mehr rechtzeitig abbremsen, sodass es zu dem Zusammenprall kam. Der Sachschaden liegt im vierstelligen Bereich.

Unerlaubtes Feuer gelöscht

Hambergen. Am Mittwochmorgen sorgte ein 52-Jähriger für einen Polizei – und Feuerwehreinsatz in der Bahnhofstraße. Der Mann hatte nach ersten Erkenntnissen Baumabfälle auf seinem Grundstück durch ein unerlaubtes Feuer entsorgt. Die Freiwilligen Feuerwehren Hambergen, Lübberstedt und Bornreihe löschten das Feuer ab, nachdem ein Passant einen Brand in dem Bereich gemeldet hatte. Die Polizei Hambergen hat nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den 52-Jährigen eingeleitet, dem nun ein empfindliches Bußgeld droht.

Quelle: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)