NHS sieht „Glastonbury-ähnlichen“ Anstieg der Impfstoffbuchungen nach Aufruf an über 25-Jährige

Digital Daily

Vaccine

(ddna: Der nachfolgende Texte wurde per KI übersetzt. Eventuelle Stil&Grammatikfehler bitten wir zu entschuldigen).

Fast 500.000 Impfungen wurden in einem „Glastonbury-ähnlichen“ Ansturm gebucht, nachdem die Einführung des Impfstoffs auf die 25- bis 29-Jährigen in England ausgeweitet wurde, so der NHS.

NHS England sagte der National Booking Service hatte 493.000 Termine reserviert bis zum Mittag am Dienstag gesehen, fünf Stunden nach der Förderfähigkeit wurde auf die über-25s erweitert.

Das ist mehr als doppelt so viel wie am Vortag und entspricht etwa 100.000 Buchungen pro Stunde.

Der Chef des NHS England, Sir Simon Stevens, sagte: „Dieser ermutigende, Glastonbury-ähnliche Ansturm auf Termine hat bereits jetzt Hunderttausende von Menschen zwischen 25 und 29 für ihre NHS-Covid-Impfungen eingebucht, da immer mehr Impfstoffvorräte zur Verfügung stehen.

„Erfreulicherweise deutet dies auf eine starke Begeisterung für die Impfung bei Menschen in ihren 20ern hin, die den Millionen anderer Menschen, die unser Angebot bereits in Anspruch genommen haben, dicht auf den Fersen sind.“

Der Ansturm auf die Impfungen jährt sich vor sechs Monaten, als die 91-jährige Großmutter Margaret Keenan am 8. Dezember in Coventry als weltweit erste Patientin außerhalb einer klinischen Studie mit dem Impfstoff von Pfizer/BioNTech gegen Covid-19 geimpft wurde.

Gesundheitsminister Matt Hancock sagte: „Ich bin absolut begeistert, dass junge Menschen sich heute für die Impfung angemeldet haben. Wir haben eine der höchsten Durchimpfungsraten der Welt, und diese neuesten Buchungszahlen sind ein Beweis dafür.“

Aber viele junge Menschen berichteten am Dienstagmorgen über Probleme mit der Buchungswebsite. Einige posteten Screenshots in den sozialen Medien, die eine Fehlermeldung zeigten, die ihnen mitteilte, dass sie „derzeit nicht berechtigt sind, über diesen Service zu buchen“.

Es leitet sie die 119 Helpline zu rufen, um zu versuchen, eine Impfung zu buchen.

Andere berichteten, dass ihnen gesagt wurde, sie stünden in einer Warteschlange von Tausenden.

Ein Sprecher für NHS Digital sagte: „Eine große Anzahl von Menschen sind derzeit ihre Impfung Termine über die NHS-Website buchen, was bedeutet, dass Sie möglicherweise in einer Warteschlange warten müssen.

„Wir wissen, dass einige Leute beim Versuch, einen Termin zu buchen, eine Meldung erhalten haben, dass sie nicht berechtigt sind, was jetzt behoben wird.

Die Impfstoffbuchung Website hat Pannen in der Vergangenheit gelitten, vor allem Absturz im April nach Termine wurden bis zu den über-45s geöffnet.

Letzten Monat wurde auch eine offensichtliche Sicherheitslücke in der Website aufgedeckt, die es jedem ermöglichen könnte, den Impfstatus einer anderen Person herauszufinden, indem er ihre grundlegenden persönlichen Daten eingibt – Name, Geburtsdatum und Postleitzahl.

Datenschutzexperten warnten, dass die Sicherheitslücke persönliche Gesundheitsinformationen preisgibt, die von Betrügern ausgenutzt werden könnten.

Zu dieser Zeit sagte NHS Digital, dass es die Standardmeldungen, die auf der Website präsentiert wurden, überprüfe und verbessere.