Blaulicht BW: Polizei ermittelt zwei mutmaßliche Enkeltrickbetrüger

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Freiburg (ddna)

Nach einem Enkeltrickbetrug in Bad Krozingen im Januar dieses Jahres konnten zwei Tatverdächtige ermittelt werden. Es handelt sich um einen 35-Jährigen aus Nordrhein – Westfalen, der am Donnerstag (29. April 2021) nach weiteren mutmaßlichen Taten durch das Polizeipräsidium Trier festgenommen wurde, sowie einen 14-Jährigen aus Rheinland – Pfalz, gegen den nun ebenfalls ermittelt wird.

Die Beschuldigten stehen unter Verdacht, am Montag (18. Januar 2021) einen 82-Jährigen in Bad Krozingen unter einem Vorwand angerufen und Bargeld und Wertsachen erwirkt zu haben (siehe Meldung vom 19. Januar 2021: www.presseportal.deulicht9706079).

Ob die zwei Personen für weitere, ähnlich gelagerte Taten im Bundesgebiet verantwortlich sein könnten, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Oec

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)