Unfall NRW: Radfahrer nach Sturz im Wald erheblich verletzt

Einsatz mit Fahrzeugen

Wiehl (ddna)

Bei einem Sturz am Dienstag (8. Juni 2021) im Wald westlich der Weiershagener Straße verletzte sich ein 43- jähriger Radfahrer aus Gummersbach so schwer, dass er in ein Krankhaus eingeliefert werden musste. Der Gummersbacher, der einen Vollvisierhelm trug, fuhr gegen Abend mit zwei Freunden durch ein Waldgebiet, als er das Gleichgewicht verlor und stürzte. Dabei verletzte er sich so schwer, dass er mit dem Krankenwagen in eine Kölner Klinik gebracht wurde.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion